Im folgenden Beitrag schauen wir uns genauer an, ob es einen Emma Matratze Test von den großen Testportalen gibt. Wir stellen dazu eine übersichtliche Tabelle auf. Am Ende beantworten wir dann auch noch häufig gestellte Fragen zur Emma Matratze.

Direkt zu Teil 1: Testberichte Fazit und unsere Empfehlung
Emma zu empfehlen

Wir haben nach einem Emma Matratze Test bei den bekanntesten Verbraucher-Magazinen gesucht!


Emma Matratze Test: Die Ergebnisse der Recherche

Es folgt nun unsere Tabelle, in welcher wir die Ergebnisse unserer Recherche präsentieren. Wenn wir bei einem der Zeitschriften einen Emma Matratze Test gefunden haben, geben wir den Link, das Jahr der Veröffentlichung und eine Auskunft über die Kosten an.

Zeitschrift Testbericht vorhanden? Jahr Link Testergebnisse kostenlos?
Stiftung Warentest Ja. Im Rahmen eines allgemeinen Test mit verschiedenen Matratzen wurde auch die Emma Matratze getestet. 2018 Link Nein
Kassensturz Magazin (Schweiz) Ein Test zu Emma Matratze steht hier noch aus.
Ökotest Nein, ein Emma Matratze Test wurde nicht gefunden.
Konsument.at Nein, es besteht kein Emma Matratze Test.
Ktipp.ch Bislang kein Emma Matratze Test online.
Haus-Garten-Test Nein, auch hier gibt es noch keinen Emma Matratze Testbericht.
ETM Testmagazin Wir konnten keinen Emma Matratze Test finden.

Wir konnten keinen reinen Emma Matratze Test finden. Der Grund ist wahrscheinlich, dass Portale und Zeitschriften wie beispielsweise die Stiftung Warentest immer mehrere Matratzen testen, um eine möglichst große Testbasis zu haben, die viele Kunden anspricht. Die Stiftung Warentest hat die Emma Matratze getestet und die Ergebnisse sind gegen eine entsprechende Gebühr, unter dem oben eingefügten Link, abrufbar.

Emma Matratze Test und Testsieger

Ob es einen Emma Matratze Test von den bekannten Verbraucher-Zeitschriften gibt sehen Sie oben in der Tabelle!

Wurde die Emma Matratze schon von einem Schweizer Testmagazin untersucht?

Nein, die Emma Matratze wurde von noch keinem Schweizer Testmagazin untersucht. Es gibt lediglich allgemeine Artikel, bspw. von K-tipp zum Thema Matratzenkauf im Internet. In einer Stichprobe wird hier auch die Emma Matratze angesprochen. Einen richtigen Test stellt dieser Beitrag aber nicht dar.

Emma Matratze Test

Gibt es einen Test von ÖkoTest oder Stiftung Warentest?

Nein, es gibt keinen Test von der Stiftung Warentest oder von Ökotest zur Emma Matratze. Von der Stiftung Warentest gibt es jedoch einen allgemeinen Matratze Test, in dem auch die Emma Matratze mit dabei ist.

Stiftung Warentest


Fazit und unsere Empfehlung

Kommen wir nun zu unserem Fazit und der Frage ob wir die Emma Matratze unseren Lesern empfehlen. Wir haben uns sowohl in dem oben verlinkten Beitrag der Stiftung Warentest informiert, als auch verschiedene Erfahrungsberichte durchgelesen und Video-Reviews angeschaut. Alles in allem finden wir, dass es zu diesem Preis bessere Alternativen zur Emma Matratze gibt: Wir empfehlen die Bodyguard Matratze!

EMPFEHLUNG
Bodyguard Anti-Kartell-Matratze (H3 mittelfest, 140x200 cm, 2in1 Liegehärten H3&H4, Bezug waschbar bis 60 Grad, Oeko-TEX 100, Ergonomiemodule, QXSchaum)
Emma Matratze 140x200 25 cm Höhe punktelastische Visco-Matratze mit waschbarem Bezug und OEKO-TEX Zertifikat
Marke
Bodyguard
Emma
Bestes Elektrisches  Boxspringbett
Bezug
waschbar bis 60 Grad
Abnehmbares Top-Cover, welches bei 60° waschbar ist
ÖKO-TEX Zertifikat
Härtegrad
Ein Härtegrad für alle
Ein Härtegrad für alle
Besonderheit
100 Tage probeschlafen
100 Tage Probeschlafen
Matratzenkern
QXSchaum
Viscose
Preis
329,00 EUR
ab 359,00 EUR
EMPFEHLUNG
Bodyguard Anti-Kartell-Matratze (H3 mittelfest, 140x200 cm, 2in1 Liegehärten H3&H4, Bezug waschbar bis 60 Grad, Oeko-TEX 100, Ergonomiemodule, QXSchaum)
Marke
Bodyguard
Bestes Elektrisches  Boxspringbett
Bezug
waschbar bis 60 Grad
ÖKO-TEX Zertifikat
Härtegrad
Ein Härtegrad für alle
Besonderheit
100 Tage probeschlafen
Matratzenkern
QXSchaum
Preis
329,00 EUR
Emma Matratze 140x200 25 cm Höhe punktelastische Visco-Matratze mit waschbarem Bezug und OEKO-TEX Zertifikat
Marke
Emma
Bezug
Abnehmbares Top-Cover, welches bei 60° waschbar ist
ÖKO-TEX Zertifikat
Härtegrad
Ein Härtegrad für alle
Besonderheit
100 Tage Probeschlafen
Matratzenkern
Viscose
Preis
ab 359,00 EUR

FAQ zur Emma Matratze

Wir gehen nun auf häufig gestellte Fragen ein die immer wieder zur Emma Matratze gestellt werden.

Was ist die Emma-Matratze?

Emma MatratzeDie Emma Matratze ist eine Matratze vom gleichnamigen Unternehmen Emma. Es handelt sich um eines der vielen Startups, die in den letzten Jahren den Matratzenmarkt umkrempeln und Einheitsmatratzen anbieten. Inzwischen wurde die Emma in drei Versionen aufgeteilt:

  • Emma One (Höhe 18cm, 3 Schichten)
  • Emma Original  (Höhe 25cm, 3 Schichten)
  • Emma Air  (Höhe 25cm, 4 Schichten)

Die Emma One ist das günstigste Modell und quasi ein Basismodell. Es handelt sich um eine 5-Zonen-Matratze mit drei verschiedenen Schaumstofflagen. Dem gegenüber steht die nächste Stufe, die Emma Original. Hierbei handelt es sich um die Emma-Matratze, die in einer ähnlichen Form von Anfang an verkauft wurde: Eine Matratze aus drei Lagen Schaumstoff, wobei die obere Lage eine Gelschaum Lage ist.

Die dritte Stufe ist die teuerste: Die Emma Air. Auch hier handelt es sich um eine vierlagige Matratze, wobei die obere Lage ebenfalls eine Gelschaum Lage ist. Diese ist jedoch dünner als bei der Emma Original. Dafür ist die unterste Lage mit einer besonderen Helixstruktur ausgestattet, die für eine besonders hohe Atmungsaktivität sorgen soll.

Emma Matratzenkern

Erhältliche Größen

Die Emma Matratze gibt es in sehr vielen verschiedenen Größen und diese variieren je nach Modell (Basic, Original und Air). Es gibt sogar extra große Varianten die 210cm und sogar 220cm lang sind. Die Auswahl an Größen ist riesig und wir empfehlen sich hier im Fachgeschäft oder dem Online-Shop in dem man letzten Endes kauft genau zu informieren.

Emma Testergebnisse

Casper, Bodyguard, Bruno & Eve gute Alternativen?

Neben der Emma Matratze gibt es noch viele weitere Einheitsmatratzen, die Sie online bestellen können. Zum Beispiel die Casper Matratze oder die Matratze von bett1.de bzw. die Bodyguard Matratze. Eine Übersicht über ihre Eignung als Alternative.

CasperBodyguardBrunoEve

Die Casper Matratze ist insofern eine Alternative zur Emma Matratze, als dass sie dieser ziemlich ähnlich ist. Zumindest die beiden Modelle Original und One finden sich als Casper Version in der Casper (Original) und der Casper Essential wieder. Casper bietet allerdings keine Matratze an, die besonders auf die Feuchtigkeitsregulierung bzw. eine hohe Atmungsaktivität ausgelegt ist, wie es bei der Emma Air der Fall ist.

Casper Matratze

Die Matratze von bett1.de, genannt Bodyguard Matratze, besticht durch ihren Preis und durch das Urteil der Stiftung Warentest: Es ist die durch die Stiftung Warentest beste jemals getestet Matratze – dieses Urteil gilt seit dem Jahr 2015!

Letztlich handelt es sich bei der Matratze um eine einfache Kaltschaummatratze. Wir würden sie als Alternative zur Emma Original und zur Emma One einstufen.

Bodyguard bett1

Deutlich konfuser als die Bodyguard und die Casper Matratze wird die Bruno Matratze beworben. Auf der Homepage sieht man hier weder Schichten noch wird auf aussagekräftige Testberichte verwiesen. Allerdings lassen sich einige technische Informationen finden, laut denen es sich um eine 7-Zonen Kaltschaummatratze mit einer Latexschicht handelt.

Damit schätzen wir die Bruno als alternative Matratze zur Emma One ein, wobei der Preis deutlich teurer ist. Deshalb müsste man eigentlich von keiner echten Alternative reden, außer man legt Wert auf die 7 Zonen.

Ebenso wenig eine Alternative ist die Eve Matratze. Der Grund dafür ist, ohne sich überhaupt um den technischen Aufbau zu kümmern, dass die Matratze in Deutschland nicht erhältlich ist.

Infos zum Hersteller

Das Unternehmen Emma wurde 2015 in Frankfurt gegründet. Das Ziel war, mehr Transparenz und Fairness in den Matratzenmarkt zu bringen. So gesehen war Emma ebenso wie die Antikartellmatratze von bett1.de eine Antwort auf das damals aufgedeckte Matratzenkartell.

Auf der Homepage präsentiert sich das Unternehmen als sehr junges Startup mit durchweg jungen Mitarbeitern und scheinbarer Unabhängigkeit. Tatsächlich steckt dahinter jedoch ein größeres Unternehmen: Die Bettzeit-Gruppe, der auch die Marken Dormando und Dunlopillo angehören. Die Bettzeit-Gruppe wiederum wurde 2013 gegründet und hatte zu Beginn des Jahres 2018 160 Mitarbeiter.

Spezielle Anwendungsgebiete

Im Zusammenhang mit bestimmten Krankheiten oder bestimmten menschlichen Eigenschaften gibt es bei der Emma Matratze einiges zu beachten. Wir gehen im Folgenden auf diese speziellen Anwendungsgebiete ein:

schwere MenschenAllergikerRückenschmerzenBandscheibenvorfallSkoliose

Normalerweise sollten schwere Menschen einen Härtegrad von H3 bis H5 wählen. Der Härtegrad H4 ist für Menschen mit einem Körpergewicht zwischen 110 und 140 kg geeignet. Die Emma Matratze jedoch hat einen einzigen Härtegrad. Sie passt sich auch an den Körper schwerer Menschen an.

Das kann dadurch erklärt werden, dass schwere Menschen in der Regel auch über eine größere Auflagefläche verfügen, wodurch sich der Druck gleichmäßiger verteilt. Letztlich ist die lokale Belastung bei einem Menschen mit einem höheren Körpergewicht im Vergleich zum absoluten Gewicht also nicht viel größer als bei einem Menschen mit geringerem Körpergewicht

Emma

So sieht die Emma Matratze unter dem Bezug aus

Allergiker wählen bei der Emma Matratze am besten einen Bezug, der besonders dicht und daher auch für Allergiker geeignet ist. Weiterhin empfehlen wir die Verwendung von Daunenbettwäsche.

Bei Rückenschmerzen kann die Emmamatratze ab Version Original helfen, da sie eine obere Lage aus Gelschaum besitzt, der besonders anpassungsfähig ist. Sprechen Sie das vorher aber mit Ihrem Arzt ab.

Genau so sollten Sie bei einem Bandscheibenvorfall mit Ihrem Arzt über die Anschaffung einer therapeutischen Matratze sprechen. Die Emma Matratze ist nur bedingt therapeutisch, kann sich durch die Gelschaum-Lage ab Version Original aber auch beim Bandscheibenvorfall dazu eignen, den Heilungsprozess zu unterstützen und die Schmerzen zu lindern.

Die Skoliose ist eine Krankheit, die besser als Wirbelsäulenverkrümmung bekannt ist. Hier ist die Wirbelsäule dreidimensional verbogen. Durch die Gelschaum-Lage sollte die Emma Matratze sich an diese Situation sehr gut anpassen können.

In welchen Härtegraden gibt es die Emma Matratze?

Die Emma Matratze gibt es in einem einzigen Härtegrad, der für sämtliche Menschen bzw. Gewichtsklassen geeignet sein soll. Am besten halten Sie sich hier an entsprechende Erfahrungsberichte. Tatsächlich ist die allgemeine Resonanz jedoch eine sehr positive, wenngleich bezweifelt werden darf, dass die Emma Matratze insbesondere in den Extremfällen wie bei sehr leichten oder sehr schweren Personen immer noch perfekte Liegeeigenschaften bietet.

Wo gibt es aktuelle Rabatte?

Test der Emma MatratzeRabatte für die Emma Matratze kann man auf verschiedenen Wegen erhalten. Einerseits werden ab und zu Gutscheincodes herausgegeben. Auf diese Codes kann man relativ schnell stoßen, wenn man in einer Suchmaschine nach „Emma Gutschein“ sucht. Daneben gibt es noch weitere Möglichkeiten, Rabatte beim Hersteller einzulösen.

Ein Beispiel ist die 50 € Gutschrift, die man bekommt, wenn man die Emma Matratze einem Freund weiterempfiehlt und dieser sie dann länger als 100 Tage besitzt. Die 50 € gelten wohl gemerkt pro Freund. Findet man also mehrere Leute, die eine Emma Matratze kaufen möchten, kann man einen ordentlichen Rabatt bekommen.

Probeschlafen, geht das?

Ja, man kann die Emma Matratze Probe liegen. Das geht bis zu einer Dauer von 100 Nächten nach Lieferung. Das Tolle dabei ist, dass man sie ohne Folie Probe liegen darf. So bekommt man einen sehr realistischen Eindruck.

Welcher Lattenrost für die Emma Matratze?

Für die Emma Matratze reicht ein einfacher Lattenrost aus starren Brettern, damit die Matratze belüftet wird. Nur wer wirklich darauf Wert legt, sollte sich einen teureren und einstellbaren Lattenrost zulegen.

Wo werden Emma Matratzen hergestellt?

Die Emma Matratzen werden in Deutschland hergestellt, genauer gesagt in Westfalen.

Lohnt sich ein Preisvergleich?

Ein Preisvergleich lohnt sich nur, wenn man eine Alternative zur Emma Matratze in Betracht zieht. Der Preisunterschied einer Emma Matratze variiert von Anbieter zu Anbieter praktisch nicht.

Andere interessante Produkte

Wenn Sie auf der Suche nach einer Emma Matratze sind, dann wird Ihnen eventuell auch das ein oder andere Produkt rund um das Bett auffallen, welches Sie eventuell noch benötigen. Wir geben Ihnen im folgenden Übersicht über weitere interessante Produkte:

KopfkissenTopperBoxspringbettFederkernmatratze

Das Kopfkissen spielt für einen gesunden Schlaf eine große Rolle. Rückenschläfer sorgen mit einem Kopfkissen für eine korrekte Stellung der Wirbelsäule, insbesondere der Halswirbelsäule. Ideal sind hier sogenannte Memoryschaum Kissen. Von diesen profitieren auch Seitenschläfer. Lediglich Bauchschläfer können auf ein Kopfkissen im eigentlichen Sinne verzichten und greifen stattdessen lieber zu einem sogenannten Bauchschläfer Kissen. Mehr Infos: Kopfkissen Test & Vergleich

Einen Topper benötigen Sie bei der Emmamatratze nur bedingt. Ein Topper ist eine Matratzenauflage, die eine oder mehrere bestimmte Eigenschaften der Matratze verbessert oder hinzufügen soll. So kann eine Kalltschaummatratze beispielsweise mit einem besonders anpassungsfähigen Visco Topper ausgestattet werden, um den Liegekomfort zu erhöhen.

Da die Emma Matratze in der Version Original und Air bereits über eine sehr anpassungsfähige Lage aus Gelschaum verfügt, empfehlen sich Topper, die den Schutz der Matratze vor Schmutz und Feuchtigkeit verbessern. Weiterlesen: Matratzenauflage Test & Vergleich

Ein Boxspringbett ist ein Bett, welches statt eines Lattenrosts über einen Federkern bzw. über Taschenfedern verfügt. In der Regel besteht auch die eigentliche Matratze darauf aus zum größten Teil aus einem Taschenfederkern. Boxspringbetten sind seit einigen Jahren im Trend. Ihr Vorteil liegt vor allem in der guten Luftzirkulation. Viele schätzen auch die charakteristische Optik und das Liegegefühl – durch die elastischen Federn ein ganz besonderes und unverwechselbares, weil man quasi „schwingt“, wenn man sich bewegt. Alle Infos: Boxspringbett Test & Vergleich

Die Federkernmatratze ist eine Matratze, die über einen Kern aus Taschenfedern verfügt. Dieser Taschenfederkern ist von Schaumstoff umgeben. Im Gegensatz zur Emma Matratze hat die Taschenfederkernmatratze einen Vorteil hinsichtlich der Feuchtigkeitsregulierung. Auch der Preis ist in der Regel deutlich günstiger. Dafür sind die Anpassungsfähigkeit und die Haltbarkeit nicht ganz so hoch. Mehr dazu: Federkernmatratze Test & Vergleich

Erfahrungsberichte zur Emma Matratze

Auf der Suche nach Erfahrungsberichten zur Emma Matratze kann man im Internet schnell über unseriöse Quellen stolpern. Da man letztlich nie genau nachvollziehen kann, mit welchem Beweggrund ein Testbericht bzw. Erfahrungsbericht geschrieben wurde und wer genau dahintersteckt, setzt man am besten auf Quellen, die Masse bieten oder auf Quellen, deren Vertrauenswürdigkeit sehr gut eingeschätzt werden kann.

Ein Beispiel sind Amazon Rezensionen (Link) oder Kundenbewertungen auf trusted-shops (Link). Letzteres gilt insbesondere, weil das Unternehmen praktisch der Matratze gleichkommt. Auch YouTube Videos sind eine gute Quelle für Erfahrungsberichte, da man sich hier sehr gut selbst ein Bild über die Matratze machen kann. Hier zwei Videos dazu:

Weiterführende Links und Quellen:

Emma Matratze 2018: Test, Vergleich und wichtige Infos
5 (100%) 28 votes