Im heutigen Beitrag schauen wir uns genauer an, ob es einen Wenatex Lattenrost Test von den bekannten Verbraucherzeitschriften gibt. Wir erstellen dazu eine Übersicht mit den bekanntesten Verbrauchermagazinen. Des Weiteren finden Sie nützliche Infos zum Hersteller Wenatex, zu Lattenrosten allgemein und falls vorhanden, gehen wir auf bestehende Testergebnisse ein.

Wenatex Lattenrost Test

Wenatex Lattenrost Test

Bei den nachfolgenden Verbrauchermagazinen haben wir nach einem Wenatex Lattenrost Test gesucht:

  • Stiftung Warentest
  • Kassensturz Magazin (Schweiz)
  • Ökotest
  • Konsument.at
  • Ktipp.ch
  • Haus-Garten-Test
  • ETM Testmagazin

Einen Wenatex Lattenrost Test konnten wir bei keinem der Magazine finden. Eventuelle ist dafür auch der Vertriebsweg der Wenatex-Produkte verantwortlich. Diese werden nicht im Fachhandel oder Online Shop angeboten, sondern können ausschließlich über sogenannte Verkaufspartys erworben werden.

Sollte der Tellerlattenrost aus dem hause Wenatex in Zukunft wider Erwarten von den Testern geprüft werden, werden wir diesen Bericht selbstverständlich aktualisieren und die Ergebnisse mit aufnehmen.


Unsere Empfehlung

Kommen wir nun zu unserem Fazit und der Frage, ob wir den Wenatex Lattenrost unseren Lesern empfehlen. Einen Praxistest haben wir nicht durchgeführt. Alles in allem finden wir es etwas ungewöhnlich, dass Lattenroste, Matratzen und Zubehör auf Verkaufspartys bei Gastgebern im Wohnzimmer zum Verkauf angeboten werden. Zudem machen die Produkte zwar einen guten Eindruck, erscheinen im Vergleich mit der Konkurrenz allerdings als relativ teuer.


Weitere Infos zum Hersteller Wenatex

Die Firma Wenatex stellt seit über 25 Jahren Produkte im Premium-Segment her. Der Sitz und die Produktion von Wenatex befinden sich in Salzburg, Österreich. Die Produktpalette reicht von Bettwaren über orthopädische Schlafsysteme bis hin zu speziellen Matratzen für Boot und Wohnmobil. Auch werden besondere Produkte mit Alpenkräutern oder Silber angeboten.

Wenatex

Wie oft sollte man den Lattenrost wechseln?

Lattenroste müssen nach einigen Jahren, ähnlich wie die Matratzen, ausgetauscht werden. Unter normalen Bedingungen halten hochwertige Lattenroste allerdings zwischen 15 und 20 Jahren.

Um festzustellen, ob er getauscht werden muss, kann man sich den Lattenrost von Zeit zu Zeit genauer anschauen und auf Beschädigungen überprüfen. Eine weitere Möglichkeit, ist beispielsweise einen Besenstiel auf die Leisten zu legen – so kann man ganz einfach erkennen, ob der Lattenrost durchgelegen ist und die Leisten nicht mehr ausreichend federn.

Ist Carbon Silber in Matratzen wirklich schädlich?

Werden Silberfäden in die Gewebe eingearbeitet, hört sich dies zunächst sehr positiv an. Allerdings gibt es noch keine abschließende Bewertung für Matratzen mit eingearbeitetem Silber. Selbst die Wissenschaft ist sich noch uneins, ob wir uns damit etwas Gutes tun, oder ob wir unseren Körper zusätzlich belasten.

Wieviel hält ein Lattenrost aus?

Hierauf gibt es keine pauschale Antwort. Die Tragfähigkeit ist abhängig von der Größe des Lattenrostes und den verwendeten Materialien. In der Regel eignen sich Lattenrost für Einzelbetten, also mit den Maßen von 90 x 200 cm, bis 140 kg Gewicht.

Lattenroste mit der Größe von 140 x 200 cm sind hingegen meist bis 200 kg belastbar. Für übergewichtige Personen gibt es spezielle Modelle mit einer höheren Tragkraft.

Wie Lattenrost einstellen bei Rückenschmerzen?

Bei Rückenschmerzen sollte man vor allem darauf achten, nicht zu tief einzusinken. Besonders im Bereich der Hüfte und des oberen Rückens sollte die Einstellung des Lattenrostes eher fest gewählt werden, so dass eine ausreichende Stützwirkung besteht und der Körper nicht in ein Hohlkreuz fällt. Bestehen die Probleme allerdings langfristig, sollte man sich ärztliche Hilfe und eine Beratung durch spezialisierte Fachgeschäfte holen.


Andere relevante Beiträge:

 

Jakob Wagner
Letzte Artikel von Jakob Wagner (Alle anzeigen)