Im folgenden Beitrag schauen wir uns genauer an, ob es einen Leesa Matratze Test von den großen Testportalen gibt. Wir erstellen dazu eine übersichtliche Tabelle mit verschiedenen Magazinen. Wir ziehen ein Fazit ob sich der Kauf, unserer Meinung nach, lohnt und am Ende beantworten wir dann auch noch häufig gestellte Fragen zur Leesa Matratze.

Direkt zu Teil 1: Testberichte Fazit und unsere Empfehlung
Matratze Leesa Test

Ob die Leesa Matratze zu empfehlen ist erfahren Sie in unserem Beitrag!


Leesa Matratze Test: Die Ergebnisse der Recherche

Es folgt nun unsere übersichtliche Tabelle zu bestehenden Testergebnissen. Wenn wir bei einem Testmagazin einen Leesa Matratze Test gefunden haben, geben wir den Link, das Jahr der Veröffentlichung und eine Auskunft über die Kosten an.

Zeitschrift Testbericht vorhanden? Jahr Link Testergebnisse kostenlos?
Stiftung Warentest Nein, die Stiftung Warentest hat noch keinen passenden Test zur Leesa veröffentlicht 2018 Link Nein
Kassensturz Magazin (Schweiz) Nein, es wurde noch kein Leesa Matratze Test durchgeführt
Ökotest Nein, bisweilen wurde die Leesa Matratze noch nicht getestet
Konsument.at Nein, noch gibt es keinen Leesa Matratze Test
Ktipp.ch Nein, bisher gibt es keinen Test der Leesa Matratze
Haus-Garten-Test Nein, es wurde bis jetzt noch kein Leesa Matratze Testbericht veröffentlicht
ETM Testmagazin Nein, leider wurde noch kein Leesa Matratze Test unternommen

Wir konnten keinen reinen Leesa Matratze Test finden. Der Grund ist wahrscheinlich, dass Portale und Zeitschriften wie beispielsweise die Stiftung Warentest immer mehrere Matratzen testen, um eine möglichst große Testbasis zu haben, die viele Kunden anspricht. Unter den Testmatratzen von Stiftung Warentest befand sich leider noch nicht die Leesa Matratze. Die Ergebnisse der anderen Modelle sind gegen eine entsprechende Gebühr, unter dem oben eingefügten Link, abrufbar.

Emma Matratze Test und Testsieger

Ob es einen Leesa Matratze Test von den bekannten Verbraucher-Zeitschriften gibt sehen Sie oben in der Tabelle!

Hat die Stiftung Warentest schon die Leesa Matratze untersucht?

Die Stiftung Warentest hat im vergangenen Jahr einen umfangreichen Matratzen Test durchgeführt und zahlreiche Modelle der verschiedensten Hersteller getestet und miteinander verglichen. Faktoren wie gute Liegeeigenschaften, eine lange Haltbarkeit, eine einfache Handhabung, sowie gute Werte bezüglich Gesundheit und Umwelt spielten bei dem Test eine wichtige Rolle.

Welche Matratzenhersteller zum Test herangezogen wurden und wie die einzelnen Modelle abschnitten, können Sie im Testbericht nachlesen. Leider fiel die Leesa Matratze noch nicht unter die getesteten Modelle. Demnach gibt es noch keine Bewertung von Stiftung Warentest zu der Leesa Matratze. Sobald ein Leesa Matratze Test stattgefunden hat, werden wir das hier vermerken.

Stiftung Warentest


Fazit und unsere Empfehlung

Leesa Matratze TestsiegerKommen wir nun zu unserem Fazit und der Frage ob wir die Leesa Matratze unseren Lesern empfehlen. Wir haben uns verschiedene Erfahrungsberichte durchgelesen und Video-Reviews angeschaut. Einen Praxistest haben wir nicht durchgeführt.

Alles in allem finden wir, dass es sich bei der Leesa Matratze um ein recht interessantes Modell handelt. Interessant ist die abschließende Schicht aus Avena Schaum, die über dem Memory-Schaum platziert ist.

Dieser ist besonders kühlend, atmungsaktiv und eine zusätzliche Stütze in Kombination mit dem Memory-Schaum. Anders als viele andere Matratzenhersteller werden hier nicht pauschal die 7 Zonen in den Vordergrund gerückt – es ist auch nichts darüber zu lesen. Aber darauf muss es auch nicht unbedingt ankommen.

Wichtig ist für den Schläfer, dass die Matratze sich dem Körper optimal anpasst und entsprechende Regionen ausreichend stützt. In Sachen Härte muss jedoch jeder selbst herausfinden, ob die Matratze auch für ihn geschaffen ist. Liest man die Kundenrezensionen bei Amazon genau, berichtet ein Großteil der Nutzer berichten jedoch über ein bequemes Liegegefühl und einen erholten Schlaf. Am besten Sie probieren die Matratze einfach selbst aus und nutzen das Angebot von Leesa des 100 Nächte-Probeliegens. Wir haben das Angebot der Matratze für Sie nachfolgend verlinkt. Direkt bei Amazon kaufen

Hinweis zu Alternativen

Sollten Sie auch an Alternativen interessiert sein, dann schauen Sie diesen Beitrag an: Kaltschaummatratze Test & Vergleich


FAQ zur Leesa Matratze

Es folgen nun auf häufig gestellte Fragen ein die immer wieder zur Leesa Matratze gestellt werden.

Infos zur Marke Leesa

Leesa Matratze TestBei Leesa handelt es sich um einen Online-Matratzenhändler, der seinen Kunden einen Direktverkauf anbietet. Das Unternehmen kommt ursprünglich aus Virginia Beach, ist nun aber auch in Europa vertreten. Ziel von Leesa ist es, eine Matratze anzubieten, die für jeden als eine Ruheoase dient und erholten Schlaf garantiert.

Neben einem normalen Matratzenverkauf engagiert sich das Unternehmen auch für Wohltätige Zecke. So wird nach jeder zehnten verkauften Matratze eine Matratze gespendet. Auch in weiteren Bereichen zeigt Leesa sein soziales Engagement.

Zusammen mit der Arbor Day Foundation setzt sich das Unternehmen zum Ziel mit jeder verkauften Matratze einen Baum zu pflanzen. Zudem setzt es seine Zeit und Ressourcen ein, um nationale und örtliche Organisationen besser unterstützen zu können. Dazu motiviert es seine Mitarbeiter und stellt ihnen sogar extra Urlaub zur Verfügung.

Erklärung des Raumgewicht

Bei dem Raumgewicht handelt es sich um ein wichtiges Qualitätsmerkmal, anhand dem Sie die Qualität der Matratzen unterscheiden können.

Diese technische Größe wird bei Kaltschaummatratzem, Viskoseschaummatratzen und Latexmatratzen angewendet. Das Raumgewicht wird auch mit „RG“ wiedergegeben. Dieses gibt an, wie viel Material bzw. Schaum in kg in einem Kubikmeter verarbeitet wurden. So ergibt sich für das Raumgewicht die Einheit kg/m³.

Dabei gilt: Je höher das Raumgewicht, desto schneller und besser nimmt eine verformte Matratze nach Belastung wieder ihre Ursprungsform an. Kuhlen entstehen langsam und Sie können länger bequem und gesund darauf schlafen.

Empfehlenswert und qualitativ hochwertig sind bereits Matratzenmodelle mit einem Raumgewicht ab 30 kg Kaltschaum pro Kubikmeter, also 30 RG. Für maximalen Komfort werden Schaummatratzen von 50 RG und mehr empfohlen. Bei Viskoseschaummatratzen empfehlen sich Modelle mit einem Raumgewicht zwischen 45 RG und 55 RG.

Bei Latexmatratzen wird generell mehr Material benötigt, als bei den anderen Schaummatratzen. Sie sind auch generell schwerer. Diese weisen üblicherweise ein Raumgewicht von 70 kg/m³ auf.

Härtegrad: Zu weich oder zu hart? 

Der Härtegrad 1 (H1 ) steht für eine weiche Matratze und gilt im Schnitt für ein Körpergewicht bis 60 kg. Eine H2 Matratze ist etwas fester und wird auch als „Medium“ oder „mittelfest“ bezeichnet. Sie kann für Körpergewichte bis 80 kg angewendet werden. Bei H3 eignet sich die Matratze für Körpergewichte ab 80 kg und wird oftmals als „fest“ beschrieben. Matratzen mit einem Härtegrad von 4 werden für Menschen mit einem Körpergewicht ab 110 kg empfohlen. Dabei handelt es sich um eine extra feste Matratze. Für Schwergewichte ab 130 kg gibt es Matratzen mit dem Härtegrad 5 oder der Bezeichnung XXL Matratzen.

Die Leesa Matratze ist eine One-Fits-All Matratze und umfasst quasi mehrere Härtegrade. Ob Sie zu weich ist oder zu hart kann leider so nicht beantwortet werden, da das Gefühl bei jedem variiert. Für viele Nutzer ist der Härtegrad jedoch genau richtig. Auch bei schweren Personen. Am besten testen Sie die Leesa Matratze selbst. Stellen Sie dabei sicher, dass bei Ihnen als Seitenschläfer die Wirbelsäule von Kopf bis Steißbein eine gerade Position einnimmt.

So läuft die Rückgabe ab

Das Leesa Unternehmen empfiehlt seinen Kunden die Matratze mindestens 30 Tage zu testen, damit sich der Körper an die neue Unterlage gewöhnen kann. Alles in Allem hat der Kunde jedoch 100 Tage Zeit die Leesa Matratze zu testen und das Rückgaberecht in Anspruch zu nehmen.

Sollten Sie sie wieder zurücksenden wollen, können Sie das kostenlos tun. Dabei brauchen Sie die Matratze nicht weiter einzurollen oder einzupacken. Die Matratze wird von Ihnen zu Hause abgeholt, ohne zusätzlichen Arbeitsaufwand und ohne die Berechnung von Extrakosten. Die Matratze wird entweder an eine wohltätige Organisation in Ihrer Nähe vermittelt oder von einem Recyclingpartner abgeholt. Der Kaufpreis wird Ihnen danach komplett zurückerstattet.

Leesa Test

Infos zur Garantie bei der Leesa Matratze

Der Hersteller gewährt Ihnen eine Garantiedauer von 10 Jahren. Diese gilt ab dem Zeitpunkt der Auftrags- und Versandbestätigung. Sollte ein Garantiefall vorliegen, verlängert sich diese nicht weiter und wird auch nicht neu gestartet.

Ein Garantiefall liegt erst dann vor, Fertigungs- und Materialfehler auftreten, die dem Memory-Schaum schaden können, Material- und Fertigungsfehler des Bezugs vorhanden sind und sich eine erkennbare Vertiefung von mehr als 2,5 cm gebildet hat.

Voraussetzung ist allerdings eine fachgerechte Nutzung der Matratze und eine geeignete Unterfederung als Stütze der Matratze. Liegen übliche Verschleißerscheinungen vor oder Schäden, die auf eine unsachgemäße Nutzung zurückzuführen sind, dann wird von einem Garantiefall abgesehen. Bei unsachgemäßer Nutzung kann es sich um physikalische oder chemische Einwirkungen handeln, oder einem nicht geeigneten Lattenrost.

Sollte ein Garantiefall vorliegen, wird die Matratze entsprechend repariert oder Ihnen ein Ersatz geliefert. Dies gilt auch für den Bezug.

Weitere Informationen zu dem Thema erhalten Sie bei den allgemeinen Geschäftsbedingungen der Leesa Sleep Ltd.

Wo Leesa Matratze kaufen? 

LeesaHat die Leesa Matratze Sie überzeugt? Dann können Sie diese bequem auf der Internetseite des Unternehmens, auf leesa.de bestellen und kaufen. Die Größe der Matratze können Sie dort problemlos auswählen. Der Preis für die jeweilige Matratzengröße ist gleich daneben angezeigt. Dieser ist je nach Größe verschieden. Ihre neue Matratze wird innerhalb von 5 bis 7 Tagen zu Ihnen nach Hause geliefert.

Neben den Online Shop der Leesa Sleep Ltd., können Sie die Matratze auch bei Amazon erwerben. Diese ist in den üblichen Größen zu bestellen. Die Matratzenbreiten können nach Wunsch von 80 cm bis 180 cm einnehmen. Teilweise ist der jeweilige Preis für eine entsprechende Größe bei Amazon sogar günstiger angesetzt. Ein Preisvergleich lohnt sich. Hier herrschen jedoch möglicherweise längere Wartezeiten.

Die Links zu den jeweiligen Artikeln auf der Leesa Webseite und Amazon, haben wir Ihnen bereits oben unter unserem Fazit angefügt.

Leesa vs. Casper 

Was ist besser, die Leesa Matratze oder die Casper Matratze? Gute Frage! Auch hier können nur Sie das beantworten.

Beide Marken stammen ursprünglich aus Amerika, waren dort sehr erfolgreich und sind nun auch hier auf dem deutschen Markt vertreten. Sie werden lediglich online angeboten und Sie erhalten die Möglichkeit diese 100 Tage lang zu testen. Bei beiden Matratze handelt es sich um Universalmodelle, die sich gleich für mehrere Schlaftypen und Schlafpositionen eignen.

Der Aufbau und die Art der Matratzen ist recht ähnlich. Die Leesa Matratze passt sich gut Ihren Körperkonturen an. Bei der Casper besteht die oberste Schicht aus Latex, bei Leesa aus Avena-Schaum, einem Naturmaterial, welches dem Latex sehr ähnlich ist. Es weist eine sehr gute Klimaregulierung auf und ist sehr komfortabel. Insgesamt weist die Casper Matratze eine Schaumschicht mehr auf als die Leesa und wird auch als 7-Zonen Matratze deklariert.

Die Leesa ist für alle Schlaftypen geeignet. Auch Schwergewichte fühlen sich auf der Matratze sehr wohl und liegen optimal. Sie sinken nicht so tief ein, wie bei der Casper. Laut Aussagen, biete die Leesa Matratze ein gutes Gleichgewicht zwischen Stabilität und Weichheit.

Andere interessante Matratzen: Casper, Eve, Emma, Bodyguard, Felix

Neben der Leesa Matratze gibt es noch viele weitere Einheitsmatratzen, die Sie online bestellen können. Zum Beispiel die Casper Matratze oder die Matratze von bett1.de bzw. die Bodyguard Matratze. Eine Übersicht über ihre Eignung als Alternative.

CasperBodyguardEmmaEveFelix

Bei der Casper handelt es sich um eine Schaummatratze, die insgesamt aus vier einzelnen Schaumschichten zusammengesetzt ist. Der Aufbau sorgt dafür, dass Ihr Körper und Ihre Wirbelsäule optimal ergonomisch positioniert werden, Außerdem eignet sich die Matratze gleich für mehrere Schlaftypen. In Sachen Härte umfasst das Modell den Härtegrad 2 und 3, sodass Kinder, als auch etwas schwergewichtige Personen die Casper nutzen können. Mehr dazu hier: Casper Matratze Test & Vergleich

Casper Matratze

Die Bodyguard Matratze von bett1.de überzeugte Stiftung Warentest. Der Kern der Matratze kann gewendet werden. Anders als die meisten Matratzen hat jede Seite ihren eigenen Härtegrad. Die eine Seite ist dabei härter als die andere. Sie können zwischen einer Matratze mit H1 und H2 oder einem Modell mit H3 und H4 wählen. Der Funktionsbezug ist sehr atmungsaktiv. Des Weiteren ist die Bodyguard in verschiedene Zonen unterteilt. Mehr dazu hier: Bodyguard Matratze Test & Vergleich

Bodyguard bett1

Die Emma vertritt den mittelstarken Bereich und ist in H3 zu erwerben. Sie zeichnet sich durch fünf Zonen aus, die eine ergonomische und stützende Haltung erreichen sollen. Außerdem weist sie druckentlastende und atmungsaktive Eigenschaften auf. Seine Punktelastizität erreicht das Modell durch einen Next Generation Airgocell®-Schaum. Dieser zeichnet sich durch zwei aufeinander abgestimmte HRX-Kaltschäume aus. Hier mehr dazu: Emma Matratze Test & Vergleich

Abschreckende Nachrichten von Stiftung Nachrichten kamen zuerst über die Eve Matratze. Nachdem jedoch die Hersteller den Produktionsort wechselten, konnte die Eve2 im Test überzeugen. Die Hersteller setzten sich zum Ziel mit der Matratze für eine natürliche Schlafposition und eine gute Punktelastizität zu sorgen. Das Material weist luftdurchlässige Eigenschaften auf. Dieses Modell können Menschen bis zu 130 kg. Die Härtegrade H1 bis H4 werden damit quasi abgedeckt. Hier mehr dazu: Eve Matratze Test & Vergleich

Für alle Schlafpositionen geeignet ist auch die Felix Matratze. Diese wird nicht in die typischen Härtegrade unterteilt, sonder besticht durch eine gute Anpassungsfähigkeit und eine intelligente Kombination aus drei verschiedenen Schaumarten, die unterstützen, entlasten und sich anpassen. Durch diese Kombination wird die Wirbelsäule optimal entlastet und gleichzeitig gestützt, sodass ein erholsamer Schlaf garantiert ist.

Erfahrungen, Meinungen und Bewertungen

Auf der Suche nach Erfahrungsberichten zur Leesa Matratze kann man im Internet schnell über unseriöse Quellen stolpern. Da man letztlich nie genau nachvollziehen kann, mit welchem Beweggrund ein Testbericht bzw. Erfahrungsbericht geschrieben wurde und wer genau dahintersteckt, setzt man am besten auf Quellen, deren Vertrauenswürdigkeit sehr gut eingeschätzt werden kann.

Ein Beispiel sind Amazon Rezensionen (Link) oder Kundenbewertungen auf trusted-shops (Link). Letzteres gilt insbesondere, weil das Unternehmen praktisch der Matratze gleichkommt. Auch YouTube Videos sind eine gute Quelle für Erfahrungsberichte, da man sich hier sehr gut selbst ein Bild über die Matratze machen kann. Hier zwei Videos dazu:

In diesem Video Beitrag berichtet der Tester über die Lieferung der Leesa Matratze, den Service, die Liegeeigenschaften und weitere Aspekte rund um das Modell. Seine Testergebnisse belaufen sich auch einen Test der Matratze von drei Wochen.

Dieses Video zeigt einen weiteren privaten Leesa Matratze Test. Sie können beobachten, wie die Matratze ausgepackt wird und welche Entfaltungszeit sie benötigt. Anschließend folgt ein Fazit zur Leesa Matratze nach einem Testzeitraum von 4 Wochen.

Weiterführende Links und Quellen

4.8
37